Konservative Therapien


Bevor an operative Therapien gedacht wird, werden wir mit Ihnen versuchen, die konservativen Therapiemöglichkeiten auszuschöpfen.

 

Selbstverständlich kann auch die beste Physiotherapie, Tablette oder Spritze kein eindeutiges mechanisches Hindernis beseitigen, wohl können aber häufig die dadurch verursachten Beschwerden gelindert oder beseitigt werden, was primär das Ziel der Bemühungen darstellt. 

 

In erster Linie stehen sicher Physikalische Therapien un der Einsatz von Medikamenten.


Physiotherapie

Die Physiotherapie, die Ihnen am Besten hilft, ist die, die wir mit dem Therapeuten und Ihnen herausfinden müssen. 

 

In enger Zusammenarbeit mit den Therapeuten bemühen wir uns daher um die bestmögliche, individuelle Behandlung.


Medikamentöse Therapie

Auch das in Ihrem Fall bestmögliche Medikament muss erst herausgefunden werden.

 

Zum Einsatz kommen abschwellende, antientzündliche und schmerzlindernde Präparate, muskelentspannende Medikamente und reine Schmerzmittel.

 

Im Einzelfall können auch schmerzdistanzierende und die Schmerzschwelle erhöhende Medikamente zum Einsatz kommen.

 


Schmerztherapie

Direkt vor Ort gebracht könne spezielle Medikamente, die besonders intensiv wirken. Daher werden im Bereich der Wirbelgelenke aber auch der Nervenwurzel Infiltrationen durchgeführt.